Online Tickets
Öffnungszeiten
500 Jahre Salzbergwerk

Rutschen

Highlight im Salzbergwerk

Nachdem Sie mit der Grubenbahn 650 Meter in den Berg gefahren sind, gelangen Sie in die sogenannte Salzkathedrale. Die Salzkathedrale wurde dem damaligen Kaiser Franz I von Österreich gewidmet. Aus diesem Grunde trägt die Salzkathedrale auch den Namen "Kaiser-Franz-Sinkwerk".

Im Kaiser-Franz Sinkwerk erwartet Sie auch schon das erste große Highlight unserer Besuchertour: Die erste Rutsche! Auf dieser Holzrutsche geht es rund 34 Meter hinab in das Kaiser-Franz-Sinkwerk.

Vom Kaiser-Franz-Sinkwerk geht die Besuchertour weiter zur Steinsalzgrotte, welche nach König Ludwig II von Bayern benannt wurde. Interessante Stationen wie das Salzlabor, der Blindschacht, der Streckenvortrieb oder das Bohrspülwerk geben Ihnen spannende Einblicke in die Geschichte und die technischen Errungenschaften des Salzabbaus.

Bevor Sie die beeindruckende Fahrt über den Spiegelsee genießen werden, können Sie sich wieder auf eine erneute Rutschpartie gefasst machen. Auf der zweiten Holzrutsche geht es rund 40 Meter hinab zu unserem Spiegelsee.