Besucher auf Grubenrad | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden Besucher auf Grubenrad | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden
26
Mai

Auf dem Weg, der zum Besucherzentrum unseres Salzbergwerks führt, kommt man an einem Schaustück, dem sog. „Untertagefahrrad“ vorbei.

Das Ausstellungsstück hat seinen Ursprung als Fortbewegungs- und Transportmittel in unserem Bergwerk unter Tage.

Fahrräder unter Tage

Das erste Untertagefahrrad – ohne Gangschaltung - wurde in den 60er Jahren von den Schlossern des Salzbergwerks selbst gebaut.

Auf einem Messebesuch für Fahrräder in Lindau am Bodensee wurde ein Unternehmen ausfindig gemacht, das jetzt die Räder für den Gebrauch unter Tage herstellt.

Die Räder werden aber nur für diesen Zweck eigens hergestellt (Prototypen).

Grubenrad Ausstellungsstück | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden

Fortbewegungsmittel in der Grube

Das Rad ist ein praktisches Fortbewegungsmittel auf den Schienen im Bergwerk.

Derzeit sind unter Tage ca. 30 km Schienen verlegt. 7 km davon können mit dem Rad befahren werden.

Vorwiegend werden die Räder auf der ersten Tiefbausohle der Grube verwendet.

Grubenrad im aktiven Bergwerk | Salzbergwerk Berchtesgaden

Räder im Einsatz

Derzeit sind 5 Räder (mit Gangschaltung) in der Grube im Einsatz.

Diese Räder werden von den Elektrikern, Schlossern, Markscheidern (Vermessung) und den Steigern für Arbeiten in der Grube z.B. für die Befahrung von Arbeitsstätten genutzt.

Da die einzelnen Arbeitsstätten oft recht weit entfernt liegen, ist so ein Rad eine große Hilfe, um die Strecken zu überwinden.

In der Zukunft sollen eventuell auch Räder, die nicht mehr in den Schienen laufen, unter Tage eingesetzt werden. Diese Räder befinden sich noch in der Probephase.

Grubenrad_Video unter Tage.mp4

Fahrradrennen unter Tage

Aus Spaß wurde sogar ein Radrennen unter Tage durchgeführt. Zur Belustigung meiner Arbeitskollegen, die Ihre Arbeitszeit  in der Grube  bestreiten und das Radfahren auf Schienen gewöhnt sind, schwang auch ich mich auf so ein Rad und fuhr die vorgegebene Strecke, die mit Zeitmessung ganz professionell berechnet wurde .

„Ganz schön anstrengend“ – musste ich feststellen.

Beliebtes Fotomotiv

Wenn ihr uns besucht, könnt ihr das Untertagefahrrad am Weg vom Parkplatz zum Eingang des Salzbergwerks bestaunen. Vielleicht habt ihr bei eurem Besuch im Salzbergwerk Berchtesgaden schon einmal ein Foto von unserem Schaustück gemacht?

Dieses Motiv lädt gerade dazu ein, einen besonderen Schnappschuss zur Erinnerung an einen Ausflug zum Salzbergwerk Berchtesgaden zu machen. Wir würden uns freuen, wenn ihr euer Bild unter #salzbergwerkberchtesgaden auf Instagram mit uns teilt.