Online Tickets
Öffnungszeiten
500 Jahre Salzbergwerk

Jubiläumsprogramm

Feiern Sie mit uns ein Jubiläum der ganz besonderen Art und erleben Sie die Berchtesgadener Bergbautradition hautnah mit.

Es erwarten Sie spannende und interessante Veranstaltungen, abwechslungsreiche Attraktionen und informative Vorträge. Auch das Jubiläums-Festkonzert wird Sie in seinen Bann ziehen. Seien Sie mit dabei und feiern Sie mit uns 500 Jahre aktives Salzbergwerk Berchtesgaden!

25.01.2017

„Salz und Glaube – das Zunftjahr der Berchtesgadener Bergleute“ 

Führung und Themenabend mit musikalischer Untermalung im Salzbergwerk Berchtesgaden.

Historische Entwicklung der Zunft der Bergknappen mit Ausstellung der historischen Zunftgegenstände und Überblick über das weltliche und kirchliche Zunftjahr und über die Bedeutung des Salzes in der Bibel.

Beginn: 18:30 Uhr, Ende ca. 21:30 Uhr.druckdaten_sbw_flyer_rundgang_05.04.2017.pdf
Ticket: 30,00 Euro pro Person

Die Karten werden an der Kasse Salzbergwerk Berchtesgaden und in der Alten Saline Bad Reichenhall verkauft. Ebenso können die Tickets auf Vorauskasse über das Büro versendet werden.

 

22.03.2017

„Salz und Wald“

Führung und Themenabend mit musikalischer Untermalung im Salzbergwerk Berchtesgaden.

Historischer Abriss des nachhaltigen Wirtschaftens und regionale Bedeutung des Waldes und Verbindung zur Salzgewinnung über die Salinenkonvention - dem ältesten Staatsvertrag sowie die logistischen Leistungen in der historischen Holzgewinnung und Anspruch als Weltkulturerbe.

In vorindustrieller Zeit wäre Salzgewinnung ohne Holz undenkbar gewesen.

Dipl. Ing. Wolfgang Lochner und Dr. Alfred Kotter spüren den vielfältigen Bezügen von Salz und Wald nach.
Das Salz als ertragreiche Einnahmequelle war Zankapfel von Fürstpröbsten, Erzbischöfen und Kurfürsten. Und immer wieder war dabei auch der Wald ein Druckmittel im Mächtespiel. Aber auch technisch und logistisch war es eine Herausforderung, aus unwegsamen Gebirgswäldern die ungeheuren Holzmengen zum Bergwerk und zu den Salinen zu bringen. Ein komplexes System gewährleistete Einschlag, Bringung und Transport. Nicht weniger kompliziert waren die Verhältnisse in Bergwerk und Saline und nahezu für jeden Produktionsschritt war Holz als Bau- Werk oder Brennholz nötig.
Die Referenten veranschaulichen mit historischem Bildmaterial all diese verschiedenen Verbindungen von Salz und Holz und zeigen die enormen Leistungen auf, mit denen es den Menschen seit 500 Jahren gelingt, das „Weiße Gold“ in Berchtesgaden zu gewinnen. 

Beginn: 18:30 Uhr, Ende ca. 21:30 Uhr.
Ticket: 30,00 Euro pro Person

Die Karten werden an der Kasse Salzbergwerk Berchtesgaden und in der Alten Saline Bad Reichenhall verkauft. Ebenso können die Tickets auf Vorauskasse über das Büro versendet werden.

 

29.04.2017

Jubiläums-Festkonzert

500 Jahre Salzbergwerk Berchtesgaden mit der Bergknappenkapelle Salzbergwerk Berchtesgaden und interessante Beiträge über die 500-jährige Geschichte des Salzbergwerks Berchtesgaden im Kur-und Kongresshaus Berchtesgaden

Sprecher: Michael Koller

Beginn: 20.00 Uhr, Dauer: ca 2,5 Std. mit Pause
Ticket: 15,00 Euro pro Person

Kartenvorverkauf im Tourismusbüro Kongresshaus Berchtesgaden

 

04.06.2017

Pfingsten-Festankündigung

19:00 Uhr: Festankündigung durch die Knappschaftskapelle mit Festzug durch den Markt Berchtesgaden mit anschließenden Standkonzerten der Knappschaftskapelle und der Musikschule Berchtesgaden auf dem Schlossplatz in Berchtesgaden

21:00 Uhr: Schwerttanz der Dürrnberger Schwerttanzgruppe und der Bergknappen-Musikkapelle Bad Dürrnberg auf dem Schlossplatz in Berchtesgaden

 

05.06.2017

Bergfest zu Pfingsten 2017

9:00 Uhr: Kirchenzug vom Salzbergwerk zur Stiftskirche

ca. 10:00 Uhr: Lob- und Dankgottesdienst mit Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising und Pfarrer Msgr. Dr. Thomas Frauenlob

ab ca. 11.30 Uhr: Festzug durch den Markt Berchtesgaden
                                        Kulinarisches und Musik in Berchtesgaden                    

 

01.07.2017

Tag der offenen Tür in der neuen Saline Bad Reichenhall im Rahmen des Stadtfests.

Eintritt frei 

Programm von 10:00 bis 18:00 Uhr

  • Führung durch die Neue Saline
  • historisches Salzsieden mit der Siedepfanne
  • Angebot von Salzprodukten
  • Festzelt
  • Kinderprogramm

Diesmal steht der Tag der offenen Tür ganz im Zeichen zweier außergewöhnlicher Jubiläen: 500 Jahre Salzbergwerk und 200 Jahre Soleleitung von Berchtesgaden nach Bad Reichenhall. Daher öffnet die neue Saline in Bad Reichenhall ihre Pforten.  Neben Schausieden und traditionellem Deichelbohren erhalten die Besucher auf einem Rundweg durch das Haus Einblicke hinter die Kulissen der modernen Siedesalzherstellung, seiner Weiterverarbeitung bis hin zur Verpackung. Zwischen 10 und 18 Uhr (letzter Einlass um 17.00 Uhr) werden auch wegen des zeitgleich stattfinden Stadtfests bis zu 10.000 Besucher erwartet, die im großen Festzelt Durst und Hunger stillen können. Für Kinder stehen unter anderem Hüpfburg und Torwand bereit.

 

12.07.2017

 „500 Jahre Salzbergbau“

Führung und Themenabend mit musikalischer Untermalung im Salzbergwerk Berchtesgaden.

Vom Anschlagen des Petersbergstollens 1517 bis zur Entwicklung der modernen Salzgewinnung im Salzbergwerk Berchtesgaden und über den Arbeitsalltag und die Bedingungen der Bergleute damals und heute.

Der pensionierte Steiger Hans Neumayer und aktive Fahrhauer Pfnür Hans im Zwiegespräch mit dem Betriebsleiter Raimund Bartl. Mit passender musikalischer Untermalung durch Bläser und Harmonika-Spieler. 

Seit 500 Jahren wird 250 Millionen Jahre altes Salz in Berchtesgaden aus dem Berg geholt. In der letzten Veranstaltung wird über die Geschichte des Bergwerkes, die Entwicklung der von den Knappen eingesetzten Technik und wie sich das Bergmannsleben über die Jahrhunderte entwickelt hat, berichtet.

Beginn: 18:30 Uhr, Ende ca. 21:30 Uhr.
Ticket: 30,00 Euro pro Person

Die Karten werden an der Kasse Salzbergwerk Berchtesgaden und in der Alten Saline Bad Reichenhall verkauft. Ebenso können die Tickets auf Vorauskasse über das Büro versendet werden.

 

1. Mai bis 11. Oktober:

Führungen auf dem Jubiläumspfad – „200 Jahre Soleleitung, 400 Jahre Zunft und 500 Jahre Salzbergwerk Berchtesgaden“. Die Berchtesgadener GästefüherInnen erzählen den BesucherInnen Wissenswertes über die Jubiläumsthemen.

ab Mai bis Oktober: jeden Montag und Mittwoch um 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr
Ticket: 3,50 Euro pro Person,
Dauer: 45 Minuten, Treffpunkt vor dem Salzbergwerk Berchtesgaden

Hier finden Sie den Flyer

 

Juli / August 2017

Deichelbohren vor dem Salzbergwerk Berchtesgaden
jeden Donnerstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Hinweis: Findet nur bei trockenem Wetter statt

Salzsieden vor dem Salzbergwerk Berchtesgaden
jeden Donnerstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Hinweis: Findet nur bei trockenem Wetter statt

Schachterlmacher vor dem Salzbergwerk Berchtesgaden
jeden Donnerstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Hinweis: Findet nur bei trockenem Wetter statt

 

Außerdem:

ganzjährig

Spezialeffekte in der Führung und großformatige Fotoreportage  über die Arbeiten im aktiven Salzabbau im Besucherzentrum, sowie ein  „Glückshunt“ in welchem Besucher einen Salzstein werfen, damit ihre Wünsche in Erfüllung gehen 

 

Interview "Habe die Ehre! 500 Jahre Salzbergwerk Berchtesgaden" mit Herrn Hans Neumayer und Hermine Kaiser von BR Heimat

Sehen Sie auch den Film "Zeitreise ins Salzbergwerk" . 

 

Stand: 25.10.2016
Änderungen vorbehalten