Unsere Versionen

Natur- und Technikversion (geeignet für von der 4. bis zur 7. Klasse)

In dieser Version werden im Salzlabor grundlegende Kenntnisse über wichtige physikalische und chemische Eigenschaften von Kochsalz mit entsprechenden biologischen Bezügen vermittelt. Die Schüler haben Gelegenheit zu experimentieren und mit Laborgeräten zu arbeiten.

Wo lernt ihr was? Hier geht es zum Stationenplan.

____________________________________________________________________

Das weiße Gold (Realschule u. Gymnasium)

Im Fokus sind hier die 8ten bis 10ten Klassen der Realschulen, sowie Gymnasialklassen, die sich nicht im technischen Bereich spezialisiert haben.

 

Zentrale Lehrinhalte sind:

  • die Gefrierpunktabsenkung
  • die Leitfähigkeit von Kochsalz
  • der Temperaturvergleich (Gitter- und Hydratisierungsenergie)
  • der Aufbau von Salz (Modell erstellen)
  • und vieles mehr…

Wo lernt ihr was? Hier geht es zum Stationenplan.

____________________________________________________________________

Chemieversion (geeignet für Gymnasium und FOS / BOS)

In Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth entwickelten wir eine Chemieversion, die speziell für Klassen geeignet ist, die schon 1 Jahr Chemieunterricht hatten.

 

In dieser Chemieversion wird ganz spezifisch das Salzkorn im Ionengitter betrachtet und in seine Einzelteile zerlegt. Fragen wie „Wie löst sich Salz im Wasser?“ müssen wissenschaftlich beantwortet werden (Beobachtung / Erklärung / Deutung und kritische Bewertung).

 

"Die Schwierigkeit der einzelnen Aufgaben sowie das Bearbeiten im Zeitrahmen von 70 Minuten sind ideal für Schüler der 8ten Klassen gestaltet worden", so die einhellige Meinung der Gymnasiasten des Europäischen Gymnasiums Berchtesgaden.

 

Vorkenntnisse:

  • Ionenbindungen
  • elektrische Ladung
  • Rechnen mit kj (Kilojoule)
  • Berechnungen mit Gewichtskraft

Bitte beachten Sie, dass das Salzlabor nur für Schüler bis einschließlich 18 Jahre buchbar ist.

Wo lernt ihr was? Hier geht es zum Stationenplan.