Salzshop Lieferung | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden Salzshop Lieferung | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden
23
August

Mein Name ist Sylvester und ich habe im Juli 2018 in der Tourismus Abteilung des Salzbergwerks Berchtesgaden ein einwöchiges Praktikum absolviert. Was ich in dieser Woche Neues kennengelernt habe, berichte ich euch in folgendem Blogbeitrag...

Vor ein paar Monaten habe ich an einer Führung durch das Salzbergwerk Berchtesgaden teilgenommen. Da mich interessiert hat, was alles hinter so einem Tourismusbetrieb steckt, habe ich mich entschlossen, hier ein Praktikum zu machen.

Der Alltag im Büro

Ich war am Anfang des Betriebspraktikums im Büro. Dort wurden mir zuerst alle Tätigkeiten erklärt. Ich durfte bereits selbst Reservierungen buchen, E-Mails schreiben und das Reservierungssystem kennenlernen. Außerdem habe ich nach einer kurzen Erklärung begonnen an diesem Blogbeitrag zu schreiben.

Praktikum im Salzbergwerk Berchtesgaden | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden

Hilfe im Salz Shop

Am Dienstag war ich im Shop, da eine Salzlieferung gekommen ist. Ich half den Shopmitarbeiterinnen diese Waren zu sortieren und aufzuräumen. Am Donnerstag ist wieder eine Lieferung gekommen. Der Salz-Shop ist im Besucherzentrum, in dem auch viele Gäste aus verschiedenen Nationen einkaufen. Es ist sehr interessant im Shop zu arbeiten.

Garderobe

Ich war zweimal in diesem Praktikum in der Garderobe. Die Gäste erhalten dort die Besucherkleidung, die jede Person, die eine Führung mitmacht, anziehen muss. Die Overalls gibt es in den verschiedensten Größen. In der Garderobe hab ich auch eine Gästebefragung mit Angela – die gerade ihre Bachelorarbeit in BWL im Bergwerk macht - durchgeführt. Angela hat mir auch einiges über ihr Studium erklärt.

Silvester an der Garderobe | Salzbergwerk Berchtesgaden  | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden

Marketing Controlling

Heute war ich im Marketing Controlling. Dort habe ich vieles erklärt bekommen. Unter anderem was Marketing ist und wie es im Salzbergwerk angewendet wird. Es waren viele Informationen, die ich bekommen habe.

Salzsieden

Ich war heute mit Christina – ausgelernte Tourismuskauffrau - bei den Salzsiedern und wir haben für den Blog und die Social Media Kanäle viele Fotos gemacht. Die zwei älteren Herren – die Salzsieder Georg und Georg - waren sehr nett und lustig. Die Sole (Salzwasser) wird in einer offenen Sudpfanne gesotten.

Salzsieder | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden

Salzis Schatzsuche

Heute, nach dem ich wieder im Shop geholfen habe, habe ich mich zur „Salzis Schatzsuche“ aufgemacht. Es war sehr spannend. Insgesamt gibt es hier vier Stationen. Bei der ersten Station musst du durch zwei verschiedene Linsen schauen und die Fragen beantworten. Diese Station heißt „Salz-Terrasse“. Die zweite Station heißt „Moserrösche“, da muss man durch einen Stollen gehen, in dem verschiedene Fragen zu beantworten sind. Als nächstes kommt die dritte Station, nämlich der „Pulverturm“. Dort ist wieder eine Frage zu beantworten und in diesem Turm ist ein Bergmandl zu sehen. Dieses Mandl ist aus Holz geschnitzt. Die letzte Station ist „Die Aussichtsplattform“. Von dort aus sieht man ganz Berchtesgaden und muss dann das letzte Rätsel herausfinden. Mit dem Flyer „Salzis Schatzsuche“ und den beantworteten Fragen geht man zurück zur Kasse und erhält dort eine kleine Überraschung. Es ist ein sehr schöner und interessanter Zeitvertreib für Groß und Klein.

Erkundung Salzi´s Schatzsuche | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Südwestdeutsche Salzwerke AG, Salzbergwerk Berchtesgaden

Gemütliches Liegen im Heilstollen

Ich fuhr heute in das Bergwerk. Dort gingen wir dann in den Salzheilstollen. Es sind dort 70 Liegeplätze für Gäste. Man ist beispielsweise zwei Stunden in diesem Heilstollen entweder zur Kur, oder zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit. Du darfst dich in die Liegen legen und relaxen. Es war sehr gemütlich. Die Temperatur ist kühl, da es im Inneren des Salzberges ist. Mir wurde dann im Berg noch gezeigt, wo die Veranstaltungen z.B. Dinner oder Firmenveranstaltungen stattfinden und wie diese Veranstaltungen ablaufen.

Salzheilstollen Berchtesgaden | Salzbergwerk Berchtesgaden | © Heilstollen Berchtesgaden GmbH

Das Praktikum im Salzbergwerk Berchtesgaden war sehr abwechslungsreich und interessant. Es hat mir sehr gut gefallen.

Wer das Salzbergwerk noch nicht kennt, sollte unbedingt an einer Führung teilnehmen. Es ist ein Erlebnis für Jung und Alt! :)